Bookbox: The Truth About Girls and Boys

Caryl Rivers (Boston University) und Rosalind C. Barnett (Brandeis University) haben mit “The Truth About Girls and Boys: Challenging Toxic Stereotypes About Our Children” die ultimative Antwort auf nach wie vor populäre Theorien von den “fundamentalen Unterschieden” zwischen Frauen und Männern geschrieben.

Motiviert wurden die beiden von dem äußerst bedenklichen Trend, in amerikanischen Schulen wieder geschlechtsgetrennte Klassenzimmer sowie geschlechtsspezifische Lehrpläne einzuführen, die auf die angeblich unterschiedlichen Neigungen von Mädchen und Buben gezielter eingehen. Dass sich die Schulpolitik dadurch aber auf einem folgeschweren Holzweg befindet, der Mädchen und Buben gleichermaßen entmutigt, ihre tatsächlichen Potentiale zu verwirklichen,  zeigen die beiden Autorinnen durch gewissenhafte Recherche der aktuellen Forschungslage auf.

Dabei wird detailliert, aber dennoch kurzweilig und leicht verständlich, auf die wichtigsten Entwicklungen der Geschlechtsforschung eingegangen und die beliebtesten Geschlechtsmythen nacheinander als pseudowissenschaftliche Behauptungen, basierend auf ungründlich durchgeführten Studien, falschen Schlussfolgerungen, oder einfach bloß persönlichen Anekdoten, entlarvt. Fazit dieser eingehenden Untersuchung: Obwohl tendenzielle strukturelle Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Gehirnen festgestellt werden können, gibt es in der überwältigenden Mehrheit der seriösen Studien zu diesem Thema kaum Anzeichen für tatsächliche funktionale Unterschiede zwischen den Gehirnen, welche auf angeborene, geschlechtsspezifische Neigungen schließen lassen würden. Dennoch werden von den Mainstream-Medien immer wieder gerne jene „Erkenntnisse“ aufgeschnappt und verbreitet, welche, auf zweifelhaftem Wege erlangt, das Gegenteil behaupten.

Kurz und gut bietet dieses Buch einen hervorragenden Überblick über die Ursprünge beliebter Gender-Mythen und die wichtigsten Studien, welche auf diesem Bereich in den letzten Jahren durchgeführt wurden. Einziges derzeitiges Manko: Bisher ist dieses Buch leider nur auf Englisch erhältlich. Ich hoffe allerdings, dass sich dieser Zustand bald ändert, denn ich könnte mir angesichts derzeitiger Entwicklungen kaum ein wichtigeres Buch vorstellen.

www.thetruthaboutgirlsandboys.com

...und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s