Die Feministin mit kurzem Rock

Vor ein paar Tagen war ich auf einer Party in einer sehr queeren Bar. Es war eine ganz normale Nacht, ziemlich gemischte Leute, bis eine geburtstagfeiernde Gruppe hereingekommen ist und die Tanzfläche plötzlich voller Leben war. Also, das war eine von diesen sehr queeren Bars, und das Geburtstagskind und ihre Freund*innen sahen ein bisschen anders aus als das übliche Publikum: ein bisschen schicker angezogen, ein bisschen jünger, ein bisschen mehr Make-up.

Während diesem jetzt schon sehr lustig gewordenen Abend, kam eine Frau zu mir und fing an mit mir zu reden. Irgendwann hat sie etwas gesagt, das mich sehr gestört hat:
„Diese Bar ist nicht so feministisch, wie sie früher war.“ (Vielleicht nicht ganz in diesen Worten. Ich war schon etwas betrunken. Ich kann mich nicht so gut erinnern.) Und dann, und dann: ein Kommentar über die Länge der Röcke der Partymacherinnen.

Ich konnte keine Antwort erfinden und bin still geblieben, obwohl ich mich jetzt sehr unangenehm fühlte. Heute habe ich wieder daran gedacht, und weiss genau warum ich so ein schlechtes Gefühl hatte.

Weil so was hören wir ja schon die ganze Zeit!!!

Du schaust nicht wie eine Feministin aus! Du schaust nicht wie eine Lesbe aus! Du schaust nicht aus, als ob du zu uns gehörst!

Erstens lass mich nur sagen: Fick alle Leute die nicht weiter sehen können, als die Länge deines Rockes. Die, die glauben, dass du nur da bist sodass sie etwas schönes angucken können, und die, die glauben, dass dir die Gesellschaft das Gehirn gewaschen hast, und dass du keine Ahnung hast von Feminismus.

Zweitens: Ich dachte wir hätten schon genug von diesem Scheiss!! Ich dachte Mädchen wachsen schon auf mit genug Leuten, die ihnen erzählen, wie sie sich anziehen sollen, wie sie ausschauen sollen, was sie mit ihrem Körper tun müssen. Es geht immer um das Aussehen und es hört offensichtlich nicht auf, nur weil dein Freundeskreis queer oder lesbisch oder alternativ ist. Nein, weil dann schaust du nicht queer genug aus.

Also wie wusste dann diese Frau, dass die Partymacher*innen keine Feministinnen waren? Sie hatte keine Ahnung, weil sie hatte nicht mit ihnen geredet. Sie hat es einfach angenommen, weil ein paar von ihnen kurze Röcke getragen haben. Oder: Sie hat die Leute verurteilt aufgrund ihres Gewands.

Was ich gern gesagt hätte:

Mars

Der schöne Rock, den ich als Artikelbild verwendet habe, könnt ihr übrigens hier kaufen!

One thought on “Die Feministin mit kurzem Rock

...und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s