Wir präsentieren: Das g.spot Bingo!

Heute ist es wieder so weit! g.spot hat wieder eine neue Location gefunden und das feiern wir mit einem Spiel:

Für die von euch, die Bingo nicht kennen: die Regeln sind so, dass man eine Reihe voll bekommen muss, entweder waagrecht oder senkrecht. Sobald man eines dieser Bilder auf dem Clubbing sieht, streicht man es auf dem Zettel an. Wenn man eine Reihe voll hat, schreit man Bingo, und bekommt ein Geschenk! Wir haben leider keine Geschenke, also macht stattdessen eine Wette mit euren Freunden.

In diesem Spiel musst ihr die Mädels in dem Club ein bisschen genauer anschauen als normal (?) und Outfit-Details merken. Spielzeit, um eine Reihe zu bekommen, ist wahrscheinlich 1 Minute. Für das ganze Brett vielleicht fünf? Wir haben es noch nicht getestet.

gspotbingo

Und falls einige Bilder nicht ganz klar sind, gibts hier eine Erklärung! Oben links -> rechts

1. Die dünne, schwarze, lose Krawatte, für immer ein lesbisches Kennzeichnen seit Shane.

2. Ribbed Tank Top. Sieht aus, als ob sie direkt vom Gym kommt. Heiss.

3. Ankle street sneakers in allen Farben und von allen Marken, aber am liebsten tragen die g-spot besucher Adidas!

4. Dünne Lederhalsbänder

5. Studs studs studs, insbesonders auf Denim!

6. Diese Art von Ohrpiercing ist unglaublich beliebt, meistens nur in einem Ohr getragen.

7. Tattoos im Nacken. Oder Sterntattoos. Oder beides.

8. Baggy blue jeans

9. Ein paar Dreads. (Wenn g.spot zusammen mit Goaparties stattfindet gibts mehr Dreads auf den Köpfen)

10. Lesben und Hoodies, da gibt es einen magischen Link.

11. Mit diesen kleinen Keychains bringt man Aufmerksamkeit auf die Hüften, kann einander näher ziehen und muss keine Angst vor Dieben haben. Drei Kuchen aus einem Teig.

12. Rasierter Kopf! Wow!

13. Dr Martens in allen Farben. Wie tanzt man überhaupt mit solchen Schuhen?

14. Tunnels.

15. Der Anteil lippenpiercingtragender Leute ist auf dem g.spot mindestens 50 mal so hoch  wie in der durchschnittlichen Bevölkerung.

16. Weisses Hemd! Für die reiferen Frauen.

17. Egal ob Winter oder Sommer, die g.spot crowd trägt gerne zu große Mützen drinnen.

18. Kariertes Hemd mit Tanktop oder T-shirt darunter

19. Gilet! Ich persönlich kenne keine queeridentifizierte Frau, die kein Gilet in der Garderobe hat.

20. Übergroßes Top mit riesigen Armlöchern. Sehr bequem und kühl! Und diese Schultern….

21. Skinny black jeans. Ich glaube 80% am g.spot tragen Jeans in verschiedenen Schnitten und Farben.

22. Lederarmbänder.

23. Kein BH. (ruf mich an ♥)

24. Rasierter Undercut, mit kurzen oder langen Haaren.

Viel Spaß beim Fortgehen! Wir sehen uns am g.spot!

...und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s