olé, olé: UEFA women’s EURO 2013

Ab heute wird in Schweden bereits zum elften Mal um den Titel der Fußball-Europameisterschaft der Frauen gekickt. Insgesamt sind zwölf Teams in drei Gruppen dabei. Als Titelverteidiger_in gilt Deutschland. In der Gruppenphase spielt jedes Team gegen jedes andere ihrer Gruppe. Für das Viertelfinale qualifizieren sich jeweils die ersten beiden Teams, sowie die zwei besten Dritten. Ab dem Viertelfinale wird das Turnier über Halbfinale und Finale im KO-System fortgesetzt, wobei sich die Siegerteams eines Spiels für die nächste Runde qualifiziert. Auch interessant: Bei Europameisterschaften gibt es seit 1993 kein Spiel um den dritten Platz mehr.

euro2013groups

Wo schauen?

In Wien werden sowohl im Fluc als auch im Hawidere sämtliche Spiele gezeigt. Das Public Viewing wird in beiden Lokalen von Veronika Reininger und Renate Vodnek von der Wiener Sportalternative organisiert. Zusätzlich gibt es ein spannendes Rahmenprogramm von Filmabend, Wuzzler-Tunier bis hin zur Dj-Line. Im Fernsehen gibt’s die Spiele auch zu sehen: auf ARD und ZDF nur die Spiele, an denen Deutschland beteiligt ist, auf Eurosport werden alle Spiele live gesendet.

EURO2013

und wo ist Österreich?

Das ÖFB Frauen-Nationalteam ist knapp an der Qualifikation für die Endrunde gescheitert. Erst in den Play-offs musste sich das Team Russland geschlagen geben. Für die Zukunft gesehen ist vor allem ein Statement des ÖFB-Präsidenten Dr. Leo Windtner spannend: „Der Frauenfußball hat sich in Ös­ter­reich in den letzten Jahren stark entwickelt, mit dem Interesse an der UEFA Frau­en EU­RO 2017 wol­len wir diese Entwicklung auf eine neue Stufe heben. Die her­vor­ra­gen­de Ar­beit in den Frau­en-Nationalteams beginnt jetzt Früchte zu tra­gen, die in den nächs­ten Jah­ren noch deut­li­cher sicht­bar sein werden“. Wie es aussieht wird der ÖFB nach Erhalt der Bewerbungs-Voraussetzungen entscheiden, ob man sich definitiv um die Austragung der UEFA Frauen EURO 2017 bewerben wird oder nicht. Ne­ben Ös­ter­reich haben bis jetzt auch Frank­reich, Israel, die Nie­der­lan­de, Po­len, Schott­land und die Schweiz Interesse bekundet.

7 thoughts on “olé, olé: UEFA women’s EURO 2013

  1. Hallo,
    wisst ihr vielleicht ob ich irgendwo das Match Niederlande vs. Island morgen Mittwoch um 18 Uhr anschauen kann (Internet ..)? Auf Eurosport zeigen sie leider Deutschland ….

    Danke!

...und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s